R E S T A U R I E R U N G U N D K O N S E R V I E R U N G von Gemälden und polychrom gefassten Objekten Gegründet 1991
 R E S T A U R I E R U N G   U N D   K O N S E R V I E R U N Gvon Gemälden und polychrom gefassten Objekten            Gegründet 1991     

Erhalten, Pflegen, Bewahren.                                                                                                                                                              

Willkommen

 

Seit 1991 bin ich als ausgebildete Restauratorin freiberuflich selbständig. Mein Tätigkeitsbereich ist weit gefächert und umfasst, neben der Restaurierung und Konservierung, die Instandhaltung und Pflege von Kunstwerken der klassischen Kunstgattungen: Malerei/Bildhauerei aller Epochen der profanen und sakralen Kunst vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Die Übersicht verdeutlicht die Vielfalt der Objekte und Materialien:                       

Gemälde in Öl oder Mischtechnik, auf flexiblen und starren Bildträgern; Polychrome Bildwerke, Ikonen, Volkstümliche Malerei, Gefasste Holzskulpturen, Skulpturenfassungen, Vergoldungen, Versilberungen, Lüsterungen und veredelte Oberflächen; Lackkunst, Lack-Miniaturmalerei der Manufaktur Stobwasser (u.a.); historische Bilderrahmen mit Schnitzwerk und Stuckapplikationen. Bei besonderen Materialkombinationen ist eine fachübergreifende Zusammenarbeit möglich.

 

Profil

Die Restaurierungen werden überwiegend im Atelier in Wolfenbüttel- Leinde ( Süd- östliches Niedersachsen ) durchgeführt. In Ausnahmefällen besteht die Möglichkeit der Bearbeitung vor Ort; zum Beispiel bei Übergrößen oder nicht transportablen Objekten. Ich biete  moderne Arbeitstechniken und fachliche Kompetenz durch langjährige Berufserfahrung.

Die stetige Fortbildung bei Seminaren und Fachtagungen  garantiert eine hohe Qualität der Arbeiten und die Reversibilität der Massnahmen. Ich verzichte auf den Einsatz gesundheitsgefährdender Stoffe, verwende nachhaltig produzierte Materialien und vermeide Abfälle. Durch fachlichen Austausch mit Partnern aus der Restaurierung, Wissenschaft und Kunst ist meine Arbeit stets auf der Höhe der Zeit.

 

Projekte

In meiner über 28- jährigen beruflichen Laufbahn in Selbständigkeit habe ich Projekte privater Sammlungen, Stiftungen, Kirchen und Schlösser, sowie öffentlicher  Museen betreut.

U.a.:

Museum im Schloss Wolfenbüttel, Schloss Wernigerode,

Braunschweigisches Landesmuseum, Städtisches Museum Braunschweig.

 

Schreiben Sie uns

Ihre Fragen zur Restaurierung, Konservierung oder Terminwünsche für eine persönliche Beratung richten Sie bitte an die bekannte E-mail Adresse.

Leistungsspektrum

 

Beratung in Restaurierungsfragen, Erhaltung und Pflege,

Konservierung, Restaurierung, Rekonstruktion nach Befund,   

Erst- Sicherungsmaßnahmen in Notfällen, Erstellung von Schadensbefunden, Entwicklung von Behandlungskonzepten, Technologische Untersuchungen, Kartierungen, Dokumentationen in Bild und Schrift.

 

Überregionale Kunsttransporte

mit kompetenten Partnern,

Transportsicherung und Begleitung.

 

Präventive Konservierung:

langfristige Schadensvorbeugung durch Schaffung optimaler Bedingungen vor Ort ( Klima, Licht, Luft, Schädlingsbekämpfung ), Protokollierung und Monitoring, Konservatorische Betreuung von privaten und öffentlichen Sammlungen und Ausstellungen.

 

Konservierung-Restaurierung

 

Eine Konservierung beinhaltet den gegenwärtigen Zustand eines Objektes zu erhalten und zu sichern und ist mit minimal- invasiven Eingriffen in die Substanz verbunden.

 

Eine Restaurierung beinhaltet den ursprünglichen Originalzustand eines Objektes annähernd wiederherzustellen oder zu rekonstruieren und ist mit invasiven Eingriffen in die Substanz verbunden.

 

Manchmal sind die Übergänge Konservierung-Restaurierung fließend. Zum Beispiel bei einer Festigung oder Oberflächenreinigung.

 

Beachten Sie:

Der restauratorische Eingriff verlangt einen respektvollen Umgang mit dem Kulturgut und ein verantwortungsvolles Handeln mit allen Konsequenzen für die Zukunft. Restaurieren bedeutet nicht, dass ein Objekt nach einer Restaurierung dem Zustand entspricht als es die Werkstatt des Künstlers verlassen hat und heißt nicht "wieder neu machen". Jedes Material unterliegt der Vergänglichkeit: Farben verblassen oder dunkeln nach, Sprünge und Risse entstehen. Das ist der natürliche Alterungsprozess den man auch als Restaurator nicht aufhalten kann. Man kann ihn nur durch präventive Massnahmen verzögern. Zum Beispiel durch Schaffung optimaler Bedingungen vor Ort. Hier stehe ich Ihnen ebenfalls  aufklärend und beratend gerne zur Verfügung.

 

Ihr Auftrag, Kontakt

 

Nach Terminabsprache können Sie mich mit Ihrem Objekt in Wolfenbüttel- Leinde aufsuchen.  

Gern komme ich auch zu einer Vorbesichtigung zu Ihnen.

Nach einer Untersuchung mit optischen Mitteln erstelle ich dann ein Behandlungskonzept und einen Kostenvoranschlag.        

Auf Wunsch führt ein externes Labor eine zusätzliche Klärung der Schadensursachen mit Hilfe von naturwissenschaftlichen Untersuchungen durch.

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Telefonisch oder per E-mail.  Ich berate Sie gern.

Konzeption vor der Restaurierung

 

Jedes Objekt ist ein einzigartiges Zeugnis seiner Entstehungszeit.  Um die Konsequenzen eines Eingriffs abschätzen zu können, muss man das Werk in all seinen Dimensionen kennen und verstehen. Vor der Restaurierung wird auf wissenschaftlicher Grundlage ein Konzept erstellt, das die bestmögliche Behandlung erlaubt; ganz individuell und dem Erhaltungszustand entsprechend.                                  

Ihre Wünsche  werden natürlich berücksichtigt. Zum Beispiel für die spätere Aufbewahrung, Pflege oder Präsentation. Damit Ihre Objekte auch noch für künftige Generationen erhalten bleiben.

 

Geplante Kurse:

Maltechniken alter Meister 

 

Die Erhaltung des Wissens der historischen Maltechniken ist mir ein besonderes Anliegen. In der heutigen Zeit des stetigen Wandels und Schnelllebigkeit gehen die historischen Techniken alter Meister verloren. Zum Beispiel ist ohne eine solide Vorbehandlung des Untergrundes eine noch so gut ausgearbeitete Malerei dem Verfall ausgeliefert. Jede Restaurierung stößt dann an ihre Grenzen. Sie kann sogar, wenn die Massnahme häufig wiederholt werden muss nicht nur die Intention des Künstlers, sondern auch seine verwendeten Materialien verändern.

 

Die geplanten Kurse sind an alle Kunstinteressierten  gerichtet, die diese Techniken beruflich oder privat nutzen möchten.

 

Fragen zum Kursbeginn richten Sie bitte an die bekannte E-Mail Adresse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

www.kunst-restaurierung-konservierung.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Restaurierung und Konservierung